Skip to main content

Kindergarderobe mit Sitzbank

Für Kinder ist es ein sehr großer und wichtiger Schritt, wenn sie ihre Schuhe und ihre Jacken selber von dem Haken nehmen und sich ohne fremde Hilfe anziehen können. Deshalb sollte man die Kinder in diesem Punkt so gut wie möglich unterstützen.

KraftKids Kindersitzbank weiß mit Sitzauflage

85,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Zu

Am besten macht man dies mit einer schönen Kindergarderobe, welche so konzipiert ist, dass die Kinder ihre Sachen alleine auf dieser verstauen und aus dieser heraus nehmen können. Wenn die Kinder ihre Schuhe alleine anziehen wollen und noch nicht besonders vertraut mit diesem Prozess sind, kann es im Stehen durchaus etwas wackelig werden, weshalb es besser ist, wenn sich das Kind zum Anziehen der Schuhe hinsetzen kann.

Ein Hochstuhl eignet sich dafür nicht besonders gut, da das Kind von diesem herunterfallen könnte, wenn es sich nach vorn beugt, um die Schuhe zu schließen. Auch ein normaler Stuhl ist im diesem Fall keine gute Lösung und der Boden ist in der Regel kalt oder, vor allem im Eingangsbereich, öfter etwas schmutziger. Deshalb sollte man sich eine Kindergarderobe mit Sitzbank zulegen, auf welche sich das Kind direkt setzen kann, um sich seine Schuhe an- und auszuziehen.

Keine dreckige Wohnung

Ein weitere großer Vorteil, neben der Sitzhöhe von der Kindergarderobe mit Sitzbank, welche speziell auf die Körpergröße von Kindern ausgerichtet ist, ist die direkte Sitzmöglichkeit im Eingangsbereich.

Ist es draußen matschig und schmutzig, bleibt dieser Schmutz vor allem bei Kindern, welche gerne im Dreck spielen, an den Schuhen hängen. Diesen Dreck tragen sie anschließend in die Wohnung. Wenn sich direkt am Eingangsbereich an der Garderobe eine Sitzmöglichkeit befindet, tragen die Kinder den Dreck nicht mehr durch die ganze Wohnung, sondern können sich direkt nach dem Betreten der Wohnung auf die Kindergarderobe mit Sitzbank setzten und sich ihre Schuhe ausziehen.

Die Beschaffenheit

Natürlich ist eine Kindergarderobe mit Sitz kein Ort, auf welchem die Kinder über Stunden verweilen und sich aufhalten sollen. Es ist dennoch wichtig, dass die Sitzmöglichkeit, welche an der Garderobe für Kinder angebracht ist, gemütlich und bequem ist.

Hierfür eignet es sich, einen Hersteller und ein Modell zu suchen, welche über eine gepolsterte Sitzbank verfügen. Ist das nicht der Fall, kann man die Kindergarderobe mit Sitzbank mit Kissen gemütlicher gestalten, so dass die Kinder gut auf dieser sitzen können.

Die Höhe

Was außerdem ein sehr wichtiger Punkt ist, wenn man sich eine Kindergarderobe mit Sitzbank kaufen möchte, ist der Abstand der Sitzbank zu der Garderobe an sich.

Je nach dem, wie groß das Kind und wie groß der Abstand ist, kann sich das Kind beim Aufstehen den Kopf stoßen. Gleichzeitig darf die Garderobe auch nicht zu hoch sein, da das Kind sonst nicht eigenständig seine Sachen an dieser aufhängen kann. Deshalb sollte vor dem Kauf darauf geachtet werden, dass sich das Kind nicht an einer scharfen oder spitzen Kante stoßen kann.

Sitzbank mit oder ohne Stauraum

Eine Garderobe ist in der Regel dafür da, Ordnung zu schaffen, damit die Jacken und Rucksäcke nicht durch die Wohnung fliegen.

Damit noch mehr Ordnung gemacht und noch mehr Stauraum geschaffen werden kann, gibt es auf dem Markt einige Hersteller, welche ihrer Kindergarderobe mit Sitzbank einen großen und praktischen Stauraum unter der Sitzbank eingeräumt haben.

So kann man sich durch das Hochklappen der Sitzbank Zugang zu dem Stauraum verschaffen und in diesem zum Beispiel Spielsachen oder immer die Sachen aufbewahren, welche man gerade nicht benötigt. Je nachdem, wie groß der Stauraum ist, und wie viele Kinder in dem Haushalt leben, kann man unter der Sitzbank im Sommer die Winterjacken verstauen und umgekehrt.

Die Größe

In der Regel ist eine Sitzbank bei einer Kindergarderobe mit Sitzbank immer so lang, wie die Garderobe, welche sich über der Sitzbank befindet. Vor dem Kauf sollte man sich deshalb überlegen, wie viele Kinder gleichzeitig auf der Sitzbank Platz haben sollen und je nachdem, wie viele es sind, sollte die Kindergarderobe mit Sitzbank kürzer oder länger sein.

Das Material

In den meisten Fällen ist die Sitzbank aus dem selben Material wie die Garderobe.

Da die Sitzbank jedoch einiges aushalten sollte, sollte bei dem Kauf auf jeden Fall darauf geachtet werden, dass die Bank stabil und robust ist, damit sich die Kinder nicht verletzen können.
Das selbe gilt für Ecken und Kanten der Sitzbank. Damit sich Kinder nicht an diesen stoßen und sich wehtun, sollten diese abgerundet sein.