Skip to main content

Kindergarderobe mit Namen

Eine Kindergarderobe ist etwas Tolles für Kinder, welche selbstständig Ordnung in ihre Sachen bringen möchten. Dadurch, dass sich Kinder in der Regel das Motiv und die Farbe ihrer persönlichen Garderobe aussuchen können, bekommt diese einen persönlichen Touch verliehen.

Um die Garderobe für Kinder noch persönlicher und noch schöner zu gestalten, kann man sich direkt eine Kindergarderobe mit Namen kaufen. So weiß nicht nur jeder, dass die Kindergarderobe dem Kind gehört, sondern kann dies auch deutlich erkennen.

Das Material

Um den Namen des Kindes an die Garderobe abzubringen gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten. Um festzustellen, welches die beste Art und Weise ist, die Kindergarderobe mit Namen zu versehen, muss zunächst einmal entschieden werden, welches Material die Garderobe haben soll.

Es gibt dabei die Auswahl zwischen der klassischen Garderobe aus Holz, einer Garderobe aus hochwertigem und stabilen Kunststoff oder aus Metall. Jedes dieser Materialien hat andere Möglichkeiten mit dem Namen des Kindes verschönert zu werden.

Den Namen einritzen

Wenn der Name in die Garderobe eingeritzt werden soll, dann ist die Garderobe in der Regel aus Holz. In Kindergarderoben aus Metall kann der Name ebenfalls durch bestimmte und spezielle Geräte eingelasert werden.

Es gibt verschiedene Hersteller auf dem Markt, welche beim Kauf einer Kindergarderobe den Service mit anbieten, den Namen des Kindes in die Garderobe zu ritzen.

Oft besteht die Möglichkeit, zwischen vielen unterschiedlichen Schriftarten zu wählen und den Namen anschließend farblich hervorzuheben. So bekommt die Kindergarderobe mit Namen nicht nur eine äußerst persönliche Note, sondern sieht zudem äußerst schick und elegant aus.

Bei einer Kindergarderobe mit Namen, welche aus Holz angefertigt ist, gibt es zudem einen weiteren tollen Vorteil. Wer den Namen nicht einfach nur auf der Garderobe lesen möchte, der kann sich den Namen entweder oberhalb der Garderobe oder seitlich hervorheben lassen, so dass sich dieser sofort erkennen lässt. Der Name wird dabei sozusagen aus der Garderobe geformt.

Den Namen aufmalen

Eine tolle und gängige Alternative zum Einritzen des Namens in die Kindergarderobe ist das Aufmalen des Namens. Dabei wird spezielle Farbe oder ein spezieller Lack benutzt und der Name wird von Profis mit viel Mühe und Konzentration auf die Kindergarderobe gemalt.

Den Namen aufkleben

Eine weitere Möglichkeit, eine Kindergarderobe mit Namen des Kindes zu versehen ist die, den Namen auf diese zu kleben.

Entscheidet man sich für diese Methode, sollte man jedoch darauf achten, dass der Sticker auf dem Material hält, aus welchem die Garderobe besteht. Andernfalls droht der Name abzufallen.

Die Schriftart

Bei allen drei Methoden besteht die tolle Möglichkeit, die Schriftart, mit welcher der Name an die Garderobe für Kinder geschrieben werden soll, zu wählen. So kann man sich den Namen in einer klaren, deutlichen, einer verschnörkelten, verspielten, oder einer Motivschrift, wie zum Beispiel der Disney Schrift, auf die Garderobe ritzen, malen oder kleben.

Den Namen verzieren

Bereits der Name mir der selbst gewählten Schriftart und Farben der Schrift an der Kindergarderobe mit Namen sorgt für eine unverkennbare persönliche Note, doch es geht noch individueller.

Wenn ein Kind ein bestimmtes Motiv äußerst gerne mag, kann der Name zusätzlich personalisiert werden, indem in diesen zum Beispiel eine Krone oder ein anderes Motiv eingearbeitet wird. Dabei sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Kindergarderobe mit Namen ist nicht mehr nur ein Funktionsmöbel und somit ein reiner Gebrauchsgegenstand, sondern ein echter Hingucker.

Namen selbst aufmalen

Möchte man sich den Namen nicht von einem Hersteller, bevor man die Kindergarderobe kauft, auf diese malen, kleben oder in diese einritzen lassen, oder hat man eine Kindergarderobe zu Hause und möchte diese personalisieren, dann hat man unterschiedliche Möglichkeiten.

Entweder kauft man sich die passende Farbe oder den passendes Lack und malt den Namen eigenhändig oder mit Hilfe einer Schablone auf die Kindergarderobe, oder man kauft sich spezielle Sticker im Internet, welche man nach Belieben personalisieren kann.

Der Vorteil

Neben der persönlichen Note, welche eine Garderobe durch den Namen des Kindes bekommt, hat eine Kindergarderobe mit Namen einen sehr großen Vorteil, welcher vor allem dann vorhanden ist, wenn in einem Haushalt mehrere Kinder wohnen. Durch die Namen an der Garderobe, können die Bereiche gut und für jeden sichtbar getrennt und eingeteilt werden.

So kann jedes Kind sofort erkennen, wo es seine Sachen verstauen muss und es kommt nicht mehr zum Streit zwischen Geschwistern, wenn die eine oder der eine von der anderen oder dem anderen eine Jacke oder ein paar Schuhe anzieht.